KaribikKaribik

Kommen Sie in die Karibik und lassen Sie sich verzaubern. Die vielen kleinen und großen Inseln der karibischen See sind der Inbegriff für weiße Strände, mildes Klima und einer einzigartigen Atmosphäre, die alle Besucher in ihren Bann zieht.

Urlauber werden vor allem vom milden Klima angezogen. Auf den Inseln der Karibik, zu denen unter anderem Puerto Rico, Haiti, Jamaica und Kuba gehören, herrscht das ganze Jahr über strahlender Sonnenschein. Durch den allgegenwärtigen Passatwind ist es hier sehr angenehm und die Temperaturen liegen Sommer wie Winter zwischen 20 und 30°C.

Eine der beliebtesten Urlaubsplätze überhaupt ist Jamaica. Wer auf der Suche nach dem Paradies ist, der dürfte es hier finden. Schon Kolumbus meinte einst, dass Jamaica die schönste Insel sei, die er jemals gesehen habe. Den Besucher erwarten hier herrliche Strände, die sanft zum Meer hinab fallen, üppige Vegetation mit Bananenstauden, Kokospalmen und Mangobäumen und einem stark bewaldeten Landesinneren. Unweit der quirligen Hauptstadt Kingston liegt der 2256 m hohe Blue Mountain Peak, der häufig von nebligen Dunst umhüllt ist und oft als Photomotiv dient.

Jamaica, das Land der Sonne, des Rums und des Reggae lebt von seiner kontrastreichen Vielfalt: Sonnenfans, Rucksacktoruisten, Cluburlauber und Camper kommen hier auf ihre Kosten. Von all-inclusive- Anlagen, die in Jamaica ihren Ursprung haben, bis hin zu kleinen Gästehäusern im Jamaica-Stil, Luxusvillen und farbenfrohen Dorfhäusern ist hier alles vorhanden. Die meisten Hotels und die größte Bandbreite für die Freizeitgestaltung gibt es in Montego Bay, der zweitgrößten Stadt Jamaicas. Genießen Sie hier Ihren Urlaub mit verschiedenen Wassersportarten, Reitausflügen zu restaurierten Herrenhäusern der Zuckerplantagen oder entspannten Floßfahrten auf dem Great River oder gehen Sie einfach an den herrlichen Stränden baden.

Auch die größte Antilleninsel, Kuba, die im Bogen quer vor dem Golf von Mexiko liegt und einen Querschnitt durch das karibische Klima und verschiedene Landschaftstypen bietet, lockt mit Bilderbuchstränden und herrlichen Buchten. Im Inneren der grünen Insel mit den Palmen und dem Kaffee warten viele Bungalowdörfer auf Besucher, die in allen Landesteilen noch unberührte Natur erleben können. Besonders ideal für Taucher sind die vorgelagerten, langen Sandbänke und Korallenriffe. Auf jeden Fall sollte man einmal die Hauptstadt Havanna besuchen, die zweifelsohne die interessanteste Stadt der Insel ist. Vor allem die Altstadt La Habana Vieja mit der Kathedrale, anderen aus früh-kolonialer Zeit stammenden Sehenswürdigkeiten und dem Kolonialmuseum sind eine Reise Wert.

Einen ganz besonderen Reiz übt auch die Dominikanische Republik aus. Vor allem durch ihre landschaftliche Vielfalt, die von feinsandigen Stränden über üppige Regenwälder, feuchte Tieflandsgebiete, Mangrovensümpfe, kakteenbedeckte Steppen und hohe Berge reicht, ist sie so beliebt. Besonders zu empfehlen sind die Nationalparks, wie der Parque Nacional del Este oder der Cordilla Central, wo sich auch der höchste Berg der Karibik, der Pico Duarte, befindet.


4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote