Griechische InselnGriechische Inseln

Ein Urlaubsparadies ohne Gleichen erwartet Sie im östlichen Mittelmeer: Die Griechischen Inseln warten mit qirligen Strandleben, einsamen Küsten, traumhaft schönen Landschaften und Zeugnissen einer jahrtausendealten Kultur auf. Ferien auf den Griechischen Inseln versprechen garantiert Abwechslung und einen unvergesslichen Urlaub.

Zu den mehr als 80 ständig bewohnten Inseln Griechenlands gehören unter anderem die weithin bekannte, sagenumwobene Insel Kreta, die faszinierende Insel Rhodos, Santorini, Chalkidiki und Lesbos. Je nach Größe der Insel findet man lebhaften Trubel mit großen, pulsierenden Städten oder einzigartige Idylle vor. Die vielfältige Inselwelt lockt außerdem mit traumhaften Stränden, bizarren Gebirgslandschaften, niedlichen, kleinen Fischerdörfern und weitläufigen Olivenhainen.

Viele Gäste werden von den grandiosen Sandstränden angezogen, die für den erholsamen Strandurlaub wie geschaffen sind. Es gibt aber auch sehenswerte Steilküsten und einsame Badebuchten, die zu besuchen, es ebenfalls lohnt. Sämtliche Arten des Wassersports sind hier möglich und sorgen für Abwechslung. Und dank des mediterranen Klimas steht einem sonnen- und erlebnisreichen Urlaub mit beständigem Wetter nichts mehr im Wege.

Zu den beliebtesten Feriengebieten der Griechischen Inseln gehört Rhodos. Auf der größten Insel der Dodekanes lohnt es sich besonders, sich auf die Spuren der Vergangenheit zu begeben. Zahlreiche Zeugnisse der Johnanniterritter, Türken und Italiener können Sie hier bestaunen. Bewundern Sie beispielsweise das beeindruckende Wahrzeichen von Rhodos-Stadt, den Großmeisterpalast, das einstige Machtzentrum des Johanniterordens. Die gesamte Anlage wie die darin befindliche Ausstellung über das Leben und Arbeiten der Menschen in der Antike, ist einen Besuch Wert.

Ein absolutes Muss für alle Romantikerfans ist ein Ausflug nach Sími. Wenn Sie mit dem Schiff in den Hafen der ehemaligen Schwammtaucherinsel Sími einlaufen, stockt Ihnen gewiss der Atem. Hier wartet ein idyllisches Dorf mit Bilderbuchcharakter darauf, erkundet zu werden. Nehmen Sie sich die Zeit und bummeln Sie entspannt und neugierig über die Insel. Eine der Hauptattraktionen für Touristen ist das große Kloster Panormítis, von dem man einen wunderschönen Blick auf den Hafen und über das türkisblaue Meer hat.

Wer gern für einen Tag der sommerlichen Hitze entgehen möchte und die Natur der Insel entdecken möchte, der sollte das Schmetterlingstal Petaloúdes besuchen. Zwischen Ende Mai und Anfang August kann man in diesem baumreichen Bachtal im Inselinneren eine enorme Vielzahl an Schmetterlingen, aber auch so manch anderes Tier betrachten.

Für Kenner von Griechenland und dessen Geschichte ist vor allem die Insel Kreta ein Urlaubsziel par excellence. Die fünftgrößte Insel des Mittelmeeres wartet mit gigantischen Naturschauplätzen auf und hält mit seinen Stränden und Buchten nicht nur für Sonnenanbeter und Wasserratten fantastische Bedingungen bereit. Einen Ausflug Wert ist zum Beispiel die Lassithi-Hochebene. Vor allem die Höhle von Psychro oberhalb der Lassithi, in der angeblich Zeus geboren sein soll, ist sehenswert. Die Tropfsteinhöhle war einst eine wichtige Kultstätte der Minoer. Vor allem die archäologischen Stätten, die auf Kreta wie auf allen Griechischen Inseln zu Hauf vorhanden sind, sollten Sie einmal besuchen.


4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Sie können sich hier noch weiter zu den griechischen Inseln informieren.